Referentenpool


Prof. Dr. Christian Schmaltz ist Professor für Finance an der Aarhus University. In Lehre und Forschung befasst er sich intensiv mit der Steuerung und Regulierung von Banken. Während seiner Tätigkeit als Consultant bei True North Partners betreute er viele europäische Banken im Risikomanagement und in der Umsetzung regulatorischer Anforderungen. Als gefragter Referent spricht Christian Schmaltz regelmäßig auf Konferenzen, gibt Seminare zu aufsichtsrechtlichen Themen und erhielt einen Lehrauftrag an der Frankfurt School of Finance and Management.
Dr. Carl Heinz Daube ist gelernter Bank- und Diplomkaufmann. Er verfügt über 15 Jahre Erfahrung im Senior Management der Finanzindustrie. Bis 2013 war er als Geschäftsführer der Bundesrepublik Deutschland - Finanzagentur GmbH für die Bereiche Handel, Strategie und Kommunikation verantwortlich. In dieser Zeit war er im Lenkungsausschuss der heutigen Bundesanstalt für Finanzmarktstabilisierung und hat das Front Office für die EFSF aufgebaut. Heute berät er Unternehmen zu Fragen der Portfolio- und Risikosteuerung sowie zum Liquiditätsmanagement. Zudem hat er Lehraufträge an der Hamburg School of Business Administration und der International School of Management.
Veranstaltungen

<<

>>

Prof. Dr. Christian Tallau ist Professor für Finanzwirtschaft und Banken an der Fachhochschule Münster. Zuvor war als Unternehmensberater bei McKinsey & Company tätig und hatte operative Führungspositionen bei der Bilfinger Berger AG inne. Neben seiner Professur ist er Dozent in Executive-Education-Programmen und berät als Geschäftsführer der Quantil Consulting GmbH Unternehmen sowie Kreditinstitute zu Fragestellungen der finanziellen Führung und des Risikomanagements. Professor Tallau ist Autor zahlreicher Zeitschriftenartikel und Bücher in den Bereichen Finanzanalyse, Bewertungstheorie und Risikomanagement.
Prof. Dr. Martin Hellmich ist Professor für Risk Management and Regulation an der Frankfurt School of Finance & Management sowie Managing Director der SCDM GmbH. Zuvor war er bei Investment Banken und Finanzinstituten u.a. in der Funktion als Head of Fixed Income und Head of Portfolio Management tätig. Prof. Hellmich ist wissenschaftlicher Berater der EZB und hat bereits mehrere Banken, Versicherungen und Pensionskassen in den Bereichen Strategic Asset Allocation, Asset Liability Management und Solvability beraten. Seine Forschungsschwerpunkte sind Geschäftsmodelle im neuen regulatorischen Rahmenwerk und die Identifikation von Schlüsselfaktoren für nachhaltige Geschäftsstrategien.
Dr. Sven Ludwig verantwortet seit 2009 als Executive Director Risk Management das Business Development von SunGard. Weiterhin ist er Regional Director bei der Professional Risk Managers' International Association (PRMIA) in Deutschland. Bis 2006 arbeitete Sven Ludwig als IT Verantwortlicher für Trade- und RiskManagement sowie Investment Services und Vermögensverwaltung bei der Deutschen Apotheker- und Ärztebank eG.
Dr. Wolfgang Schneiderheinze war viele Jahre in leitender Funktion im Vertrieb und Marketing namhafter Unternehmen tätig, bevor er als Trainer in die Selbständigkeit wechselte. Seine Kenntnisse in den Bereichen Kommunikation, Rhetorik und Vertrieb hat er über jahrelange Forschung und Beratung sowie die Entwicklung seines Kommunikationskonzepts «PEK -Praktische Emotionale Kompetenz» aufgebaut. Zudem ist Dr. Schneiderheinze als Dozent für die Hochschule Darmstadt und als Trainer für die Frankfurt School of Finance tätig.
Veranstaltungen

<<

>>

Prof. Dr. Frank A. Schäfer ist Rechtsanwalt und Partner der Sozietät Sernetz Schäfer. Zuvor war er mehrere Jahre als leitender Syndikus für die Privatbank HSBC Trinkaus & Burkhardt KGaA tätig. Seine Beratungsschwerpunkte bei Sernetz Schäfer liegen in den Bereichen Bank-, Kapitalmarkt- und Finanzaufsichtsrecht. Im Jahre 2003 würdigte die Ruhr-Universität Bochum seine Leistungen mit der Ernennung zum Honorarprofessor. Prof. Schäfer spricht regelmäßig auf Konferenzen und ist als Herausgeber und Mitautor der Standardwerke „Handbuch zur Vermögensverwaltung“ (2012) und „Handbuch des Kapitalanlagerechts“ (4. Auflage, 2015) bekannt.
Veranstaltungen

<<

>>

Uwe Krumey ist Leiter der Abteilung Personalpolitik und Grundsatzfragen der BayernLB in München. Ein wesentlicher Arbeitsschwerpunkt der Abteilung ist die regulatorikkonforme Ausgestaltung, Weiterentwicklung und rechtssichere Umsetzung der Vergütungssysteme. Neben der fachlichen Betreuung der Aufsichtsgremien befasst er sich intensiv mit der Entwicklung der Vergütungsstrategie und der Gruppensteuerung im BayernLB-Konzern. Zuvor war Herr Krumey in verschiedenen bayerischen Staatsministerien tätig, unter anderem als Referatsleiter in der Haushaltsabteilung im Bayerischen Staatsministerium der Finanzen.
Dr. Christopher von Harbou ist Fachkoordinator HR-Recht im Bereich Personal der BayernLB. Seit 2011 betreut er die Umsetzung der Instituts-Vergütungsverordnung. 2013 begleitete er federführend die Sonderprüfung der Vergütungssysteme. Über besondere Expertise verfügt er in der Gestaltung von Vergütungssystemen. Herr Dr. v. Harbouist zudem Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht. Vor seinem Wechsel zur BayernLB war er einige Jahre für eine der führenden international ausgerichteten Anwaltskanzleien tätig.
Dr. Sebastian Irle ist Bankenprüfer in der Zentrale der Deutschen Bundesbank und Mitglied der Trading Book Group (TBG) des Baseler Ausschusses. Zuvor befasste er sich bei der Deutschen Bundesbank mit der Modellierung von Kreditrisiken und war als Unternehmensberater bei Simon-Kucher & Partners für internationale Finanzdienstleister tätig. Dr. Irle ist Dozent an der Frankfurt School of Finance and Management, spricht regelmäßig auf Konferenzen und hat in führenden mathematischen Fachzeitschriften publiziert.
Veranstaltungen
  • Interne Modelle (FRTB)

<<

>>

Nadja Schuster ist Senior Manager bei der d-fine GmbH. Seit mehr als 10 Jahren ist sie im Bereich Risikomanagement mit Schwerpunkt auf Marktrisikomethoden und -prozessen tätig. Sie befasst sich intensiv mit aktuellen und künftigen regulatorischen Anforderungen und hat bereits Auswirkungsstudien zur Fundamental Review of the Trading Book bei mehreren Banken begleitet. Zuvor war Frau Schuster mehrere Jahre bei der DZ BANK im Marktrisikocontrolling angestellt
Veranstaltungen
  • Interne Modelle (FRTB)

<<

>>

Sonja Reinhard ist Bundesbankdirektorin in der Abteilung Bankenaufsichtsrecht und internationale Bankenaufsicht. Schwerpunkte Ihrer Tätigkeit bilden Grundsatzfragen zur internationalen und europäischen Liquiditätsregulierung. Dabei befasst Sie sich insbesondere mit der Umsetzung von Basel III in europäisches Recht und hat bei der Europäischen Kommission am Entwurf der europäischen Liquiditätsregeln mitgearbeitet. Als Vertreterin der Deutschen Bundesbank in der EBA Subgroup on Liquidity ist sie an der Erarbeitung Technischer Standards beteiligt und als Mitglied des EBA Q&A Networks für Auslegungsfragen und das relevante Meldewesen zuständig.
Dr. Christian Waigel ist Partner in der Münchner Anwaltskanzlei „Waigel Rechtsanwälte“ und einer der profiliertesten Experten im Finanzvertriebsrecht. Zum Bank-,Bankaufsichts- und Finanzvertriebsrecht ist er als Autor zahlreicher Veröffentlichungen und Referent bekannt.
Veranstaltungen

<<

>>